Logo Tennista rot

Die Tennis-Fundgrube für Tennislehrer, Tennisspieler und Clubs.
Finde Unterrichtsmaterialien und Hilfen für dein Tennisspiel.

touchtennis | minitennis. Wie Tennis, nur immer und überall

Durch Zufall bin ich vor einigen Tagen auf ein Video von touchtennis auf youtube gestoßen, und bin total begeistert davon.
Als Tennistrainer habe ich das Minitennis mit den Speedbällen bzw. Schaumstoffbällen natürlich immer wieder in den Unterricht eingebracht und mit den Kids gespielt. Auch da fasziniert es schon. Aber? Ist das richtig Tennis?? Kann man das auch turniermäßig spielen?
Ja, vor allem in England wird es mit festen Regeln wettkampfmäßig gespielt und ist bei Tennisbeginnern bis hin zu Tennisprofis beliebt. Es ist rassig, schnell und lebt von vielen genialen Ballwechseln.

Auf dem Youtube-Kanal von touchtennis sind unzählige Turniermatches gelistet. Klickt euch einfach da mal durch, und seht selbst wie kurzweilig die Matches sind.

Die wichtigsten Unterschiede zum Tennis

 

  • Die Schläger sollten nicht kürzer als 48 cm und nicht größer als 54 cm sein. Die meisten 21-Zoll-Schläger fallen unter diese Variante. Die Kopfgröße darf nicht größer als 107 qcm sein.
  • Der offizielle touchtennis Ball ist ein Schaumball mit einem Durchmesser von 8 cm. Bei Turnieren darf kein anderer Ball verwendet werden.
  • Schläger verlässt Hand: Wenn der Schläger beim Schlag die Hand verlässt, zählt dieser Schlag, sofern der Schläger nicht über das Netz zur Seite des Gegners fliegt und das Netz nicht berührt solange der Ball noch im Spiel ist.     

 

Die Regeln beim Touchtennis

Aufschlag

  • Oberarm- und Unterarm Aufschlag ist beim Touchtennis erlaubt.
  • Netzberührung: Berührt der Ball das Netz, landet dann aber im richtigen Aufschlagfeld, wird weitergespielt.
  • Wenn ein Aufschlag vom Gegner abprallt, ist dies ein Fehler vom Aufschläger, wenn der Ball nicht zuerst die Aufschlaglinie oder die Aufschlagbox berührt. Befindet sich aber der Retournierer im Aufschlagfeld und wird vom Aufschlag getroffen, so geht der Punkt an den Aufschläger. Ein Aufschlag darf vom Gegner nicht direkt zurückgeschlagen werden.
  • Man hat nur einen Aufschlag. Sobald der Aufschläger den Ball nach oben wirft, muss er ihn schlagen. Wenn nicht, verliert er einen Punkt.

Warm up und Zählweise

  • Ein Warm-up von 2 Minuten pro Spiel ist erlaubt. Unangemessene Sprache führt zu einem sofortigen Punktabzug. Nach drei abgezogenen Punkten wird der Spieler disqualifiziert.
  • Zählweise: Wir verwenden kurze Sätze bis 4 Spielen. Beim Spielstand 3:3 wird bis 5 gespielt. Jedes Spiel wird wie ein normales Tennismatch, d. H. 15-0, 30-0, 40-gezählt. Erreicht die Punktzahl 40-40, wird ein Entscheidungspunkt gespielt. Der Empfänger entscheidet dann, auf welcher Seite der Aufschlag erfolgen soll. Dieser Punkt entscheidet über den Gewinner des Spiels. Dies wird auch als “Sudden Death Point” bezeichnet.
  • Beim Spielstand von 4:4 im Satz wird ein Tie-Break bis 5 Punkte gespielt. Im Tiebreak wird abwechselnd aufgeschlagen. Der Empfänger entscheidet auf welcher Seite. Beim Spielstand von 4:4 im Tiebreak wird ein Entscheidungspunkt gespielt.
  • Der dritte Satz wird bis 4 Spielen ausgespielt, bei 4:4 wird ein Tie-Break gespielt.
  • Gewinner ist der Spieler, der zuerst 2 Sätze gewinnen konnte.

Originalregeln

Die Originalregeln findest du unter https://www.touchtennis.com/gb/rules.php

Touchtennis-Produkte

welche sich vom herkömmlichen Minitennis unterscheiden. 

Die Schläger sollten nicht kürzer als 48 cm und nicht größer als 54 cm sein. Die meisten 21-Zoll-Schläger fallen unter diese Variante. Die Kopfgröße darf nicht größer als 107 qcm sein. 

Dieser spezielle Touchtennisschläger hat 21″ aber im Gegensatz zum Minitennisschläger einen dickeren und etwas längeren Griff (speziell für Bihänder Rückhand)

Der offizielle touchtennis Ball ist ein Schaumball mit einem Durchmesser von 8 cm. Bei Turnieren darf kein anderer Ball verwendet werden.

Das Kleinfeldnetz hat eine Höhe von ca. 85cm und entspricht so den offiziellen Regularien.

Tennis Kreide, 4er-Set
Für das evtl. mobile Einzeichnen des Platzes 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.